In Deutschland sind praktisch alle Kredite an die Schufa geknüpft. Der Gesetzgeber sieht eine Prüfung der Bonität vor. So sollen Verbraucher gegen Überschuldung geschützt werden. Daher erfolgt vor der Bewilligung eine Abfrage des Schufa-Scores. Doch ein negativer Eintrag kann zur Ablehnung führen. Die besten Tipps, wie du die Schufa umgehen kannst.

Richtlinien bei der Kreditvergabe

Die Schufa ist die bekannteste deutsche Auskunftei. Sie sammelt Daten und stellt sie Banken zur Verfügung. Anhand dieser Daten wird deine Bonität beurteilt. Dazu zählen nicht bezahlte Rechnungen und aktuelle Darlehen. Du hast vor dem Urlaub eine Überweisung vergessen? Dieser Vorfall senkt deinen Schufa-Score um einige Punkte.

Nicht alle Banken knüpfen ihre Kreditentscheidung an die Schufa. Manche berücksichtigen die Daten nur als kleinen Faktor. Sie stellen das derzeitige Einkommen und vorhandene Sicherheiten in den Vordergrund. Das ist auch sinnvoll, denn eine vergessene Handyrechnung hat relativ wenig mit der Zahlungsfähigkeit einer Person zu tun.

Eine negative Schufa muss nicht zwingend ein Ausschlussgrund sein. Stimmen die sonstigen Richtlinien, wird der Kredit trotzdem gewährt.

Schweizer Kredit ohne Schufa

Im Ausland interessiert sich kaum eine Bank für die Schufa. Schließlich handelt es sich um ein deutsches Unternehmen. Es gelten andere Richtlinien für die Kreditvergabe. Ausländische Banken prüfen die tatsächliche Bonität eines Verbrauchers. Kann sich die Person den Kredit leisten, wird er auch bewilligt. Solche Darlehen werden als Schweizer Kredite bezeichnet. Das wichtigste Merkmal besteht in der schufafreien Antragstellung.

Info: Ursprünglich wurden diese Kredite von Schweizer Banken vergeben. Das erklärt den Bezug zur Alpenrepublik. Heute fällt praktisch jedes Auslandsdarlehen unter diese Bezeichnung.

Natürlich sind auch im Ausland einige Anforderungen zu erfüllen. Ein Kredit ohne Schufa bedeutet nicht, dass er jedem gewährt wird. Das sind die wichtigsten Kriterien:

  • Einkommen
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Volumen der aktuellen Kredite
  • Sicherheiten

Es wird meist ein Einkommen von über 800 Euro im Monat vorausgesetzt. Bei höheren Darlehenssummen ab 5.000 Euro gelten strengere Anforderungen. Arbeitslose, Azubis und Studenten haben eher schlechte Chancen. Ein sicherer Arbeitsplatz zählt als wichtiges Kriterium.

Mögliche Einschränkungen

Für Schweizer Kredite werden oftmals höhere Zinsen berechnet. Das trifft nicht auf alle Anbieter zu. Daher ist ein Vergleich der einzelnen Angebote zu empfehlen.

Häufig ist die Darlehenssumme auf 10.000 Euro begrenzt. Manchmal musst du einen Verwendungszweck angeben. Bei der Laufzeit kann eine Grenze von 60 Monaten gelten. So möchte sich die Bank gegen Zahlungsausfälle absichern. Mit einem sicheren Einkommen lassen sich alle Voraussetzungen ohne Probleme erfüllen.

Wie schütze ich mich vor Betrügern?

Leider gibt es einige schwarze Schafe auf dem Markt. Bestimmt hast du schon von sogenannten Kredithaien gehört. Sie nutzen die finanzielle Notlage von Menschen aus. Einen solchen Anbieter kannst du schnell erkennen. Betrüger werben gerne mit Slogans wie “20.000 Euro ohne Sicherheiten und ohne Einkommen”. So ein Angebot würde niemals von einer vertrauenswürdigen Bank kommen.

Kredithaie arbeiten mit teuren Hotlines oder statten Hausbesuche ab. Seriöse Banken sind über eine kostengünstige Telefonnummer erreichbar. Es sollten keinerlei Vorabgebühren anfallen. Häufig wird ein Darlehen versprochen, es kommt aber nicht zur Vermittlung. Für diesen “Service” fallen dann 50 bis 200 Euro an.

Eine weitere Masche sind unnötige Zusatzprodukte. Du brauchst keinen kostenpflichtigen Berater. Das ist vielleicht bei Aktien und Fonds notwendig. Doch ein Kredit ist ein simples Finanzprodukt. Alle Konditionen sind vertraglich klar festgelegt. Für den Versand dieser Dokumente sollten keine Gebühren berechnet werden.

Sinnvolle Alternativen

Du kannst es auch bei deiner Hausbank versuchen. Leider stehen die Chancen relativ schlecht, einen normalen Ratenkredit zu erhalten. Häufig werden hohe Zinsen als Risikoaufschlag verlangt. In den meisten Fällen gibt es jedoch eine Ablehnung. Da lohnt es sich mehr, nach einem preiswerten Schweizer Kredit zu suchen.

Einzige Ausnahme sind Personen mit hohen Sachwerten. Wenn du eine Immobilie besitzt, die bereits abbezahlt ist, kann es mit dem Ratenkredit klappen. Hier ist jedoch das persönliche Gespräch mit der Bank zu suchen.

Fazit: Darlehen trotz Schufa

Ein Schweizer Kredit steht allen Verbrauchern offen. Auf eine Schufa-Auskunft wird verzichtet, da die Banken ihren Sitz im Ausland haben. Dieser Kredit ist auch für Personen geeignet, die relativ anonym Geld aufnehmen möchten. Die Schufa erhält keine Infos zu diesem Darlehen, es taucht nicht in ihrer Datenbank auf.

Vor der Aufnahme solltest du einen Kreditvergleich durchführen. So kannst du einen günstigeren Zinssatz erhalten. Von dubiosen Anbietern, die in Kleinanzeigen für Kredite werben, ist dringend abzuraten.

Tags
No Tag

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.